Logbuch Israel – Tag 5

Die Sonnenstrahlen legen sich sanft über die Berge. Überall blüht es: gelber Raps mischt sich mit Margariten und tiefroten Mohnblumen, rosablühende Pfirsichbäume wechseln sich mit Olivenhainen und hohen Palmen ab. Auf der Anhöhe 5 Kilometer weiter liegt ein Dorf, das weiß in der Sonne glitzert. Es scheint, als seien wir im Paradies angekommen.

Tatsächlich sind wir auf den Golanhöhen, die zu Syrien gehören und von Israel annektiert wurden. Das Dorf, auf das wir blicken, ist ein syrisches Dorf. Stacheldraht trennt die Straße von der pittoresken Landschaft, ‚Achtung Minen‚ steht auf den Schildern am Wegesrand. Oben auf einem Berg stossen wir auf israelische Bunkeranlagen. Ein Scheinparadies mit einer verlockend schönen Fassade, die sich wie eine Decke aus einem Blütenmeer über Gewalt und Krieg gelegt hat. Unter uns glitzert der See Genezareth in der Sonne.

Ein Überraschungsausflug, nachdem einige Mitreisende sich über den freien Nachmittag in Kinar und dem Hotel ohne nutzbaren Pool, ohne Ortschaft mit Café und ohne Strand am See beklagt hatten. Die Überraschung ist gelungen, wir schauen hinüber zu syrischen und jordanischen Dörfern, hier im Grenzgebiet der Golanhöhen.

Sind alle da?, ruft J. am Morgen in die Runde. Das fragt der Richtige, rufe ich zurück. J. ist heute ohne seine neue Kippa unterwegs, wir stehen vor der Kirche und dem Platz, an dem Jesu die Bergpredigt gehalten hat. Der ganze Vormittag läuft unter dem Motto Jesu: wir besichtigen Kapernaum, wo die Reste des Dorfes stehen, in dem Jesu und auch Petrus gelebt haben. Wir fahren nach Tabgha, dem Ort der wundersamen Brotvermehrung. Wir gleiten mit dem Boot über den See Genezareth, der spiegelglatt vor uns liegt, so als könne man über ihn laufen. Wir (also die anderen) essen Petrusfisch. Wir wandern durch Mangoplantagen. Wir überqueren den Jordan. Ich spaziere am Abend mit A. zum See, an dessen Ufer drei kleine jüdische Jungs herumplanschen und glücklich sind. Wir haben wieder einen beeindruckenden Tag.

4 Gedanken zu “26.03.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s