Im Sanatorium. Tag 16

04:55
Ich wache auf. Über mir an der Decke neben dem Rauchmelder sitzt eine riesige Spinne.

05:00-05:55
Ich starre die Spinne an und platziere einen Schuh und ein Buch (nicht sicher, was besser zum Erschlagen ist) neben dem Bett, sollte sie sich von der Decke abseilen. Sie turnt herum, seilt sich einen halben Meter ab und klettert zurück auf ihre Ausgangsposition. Sie ist riesig, und ich habe Angst vor Spinnen.

06:00-06:30
Stehe auf, geh ins Bad, mache mich frisch und schaue alle paar Minuten wieder ins Zimmer um zu schauen, was die Spinne macht. Sie macht nichts.

06:45-07:15
Gehe frühstücken, selbst um diese gnadenlos frühe Zeit ist der Speisesaal in Haus 3 gefüllt.

07:15
Wandere ins Haus 4 um die Waschmaschinen-und Trockner-Situation zu prüfen. Trage mich für 08:00 zum Waschen und von 09:00-11:00 (zwei Turns nacheinander) zum Trocknen ein.

07:30
Laufe zurück ins Haus 1 und versuche, eine Putzfrau zu überzeugen, mit mir und nem Staubsauger in mein Zimmer zu kommen. Aussichtslos. Sie sei nicht für mein Zimmer zuständig.

07:35
Die Spinne sitzt immer noch an der Decke. Raufe meine Wäsche zusammen und mache mich auf zum  Haus 4. Treffe S. auf dem Flur, die auch Angst vor Spinnen hat und somit nicht helfen kann.

07:55
Haus 4, Wäsche in Waschmaschine.

08:10
Treffe meine Putzperle auf dem Flur in Haus 1, sie ist unerschrocken, folgt mir ins Zimmer und saugt die Spinne von der Decke. Ich liebe meine Putzperle.

08:15
Erzähle S. und U. im Speisesaal (Haus 3) von der erfolgreichen Schlacht. Mache einen Weg zu meinem Briefkasten und stelle fest, dass ich nicht mehr um 09:00 für Ergometrie eingetragen bin, sondern um 08:30 für Aqua-Fit.

08:16
Zurück ins Haus 1, Doutzen Kroes-Bikini II anziehen (Doutzen Kroes-Bikini I hängt regennass draussen vorm Fenster) und Sprint ins Gesundheitszentrum.

08:30
Aqua-Fit zum Dschungelbuch-Soundtrack – auf laut gedreht.

09:05
Wieder umziehen und rüber ins Haus 4, die Wäsche aus der Maschine in den Trockner befördern.

09:20
Im Zimmer in Haus 1 Sportzeug anziehen, Doutzen Kroes-Bikini II zum Trocknen aufhängen und Sprint ins Haus 3 zur Ergometrie

09:30
Ergometrie (Radfahren)

09:55
Verschwitzt in den Hörsaal in Haus 2 auflaufen, wo um 10:00 der Vortrag über Brustkrebs Teil 2 läuft. S. und U. die Story meines Morgens erzählen.

10:50
Von Haus 2 zu Haus 4, Wäsche aus dem Trockner holen. Zum Glück ist sie diesmal auch trocken (hab ja auch doppelt Zeit gebucht).

11:00
Von Haus 4 zurück ins Haus 1, duschen, umziehen, Feierabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s