Im Sanatorium. Tag 10

Und jetzt müsse ich es vorsichtig bügeln, ruft die Therapeutin zu mir rüber. Ich gucke konsterniert – wer mich kennt, weiß, dass ich grundsätzlich nicht bügele und zuhause eine Mutter habe, die sich erbarmt und sich alle zwei Wochen meiner krausen Blusen annimmt. Mama ist leider weit weg, die andere Dame, die auch ein Seidentuch kreiert hat, ist bereits fertig und über alle Berge, die beiden Weidenkorbflechterinnen arbeiten konzentriert an ihren Brotkörbchen. Keine Bügelhilfe in Sicht.

Später wird meine Freundin M. sagen, dass das ja schon etwas von Behindertenwerkstatt hat, Freundin L. hingegen wünscht sich auch einen selbstgemachten Seidenschal.

Ich bin begeistert bei der Sache, wenn man vom Bügeln – und man muss es zweimal bügeln – absieht. Es bringt mir Spaß, die Farben auszuwählen, zu überlegen, wie ich die Seide bemalen möchte; ich wähle ein Blumenmuster, dass ich mit Hilfe von Murmeln, die man in das Tuch eindreht, kreieren kann. Ich sehe zu, wie die Farben ineinanderlaufen, sich verändern, wenn man das Tuch fönt und wäscht. Stolz binde ich es um, um es meiner Mittagsrunde zu präsentieren: auch U., I. und S. sind angetan, I. ist etwas traurig, dass sie uns noch immer nicht ihr Weidenkörbchen zeigen kann, da es noch längst nicht fertig ist. Abends holt mich mein Freund O. mit dem Auto ab, wir fahren nach Scharbeutz zum Dinner, ich schaue in den Seitenspiegel und drappiere mein Tuch immer wieder neu und lasse mir immer wieder bestätigen, dass es gut aussieht.

Ich bin gespannt, wie das Tuch auf mich wirkt, wenn ich die Parallelwelt wieder verlassen habe. Meine Perlenketten, die ich vor fünf Jahren in der Reha geknüpft habe, machten auf mich, sobald ich zuhause war, einen erschreckend hilflosen Eindruck. Ausserhalb der Parallelwelt habe ich sie nie wieder getragen.

7 Gedanken zu “24.06.2017

Schreibe eine Antwort zu derbrustkrebsundich Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s